"Was steckt dahinter?"

Mathematik, Naturwissenschaft und Technik greifen mit der weltweiten Kommunikation, mit Energieversorgung, Umweltproblematik, Genmanipulation immer stärker in die gesellschaftliche Entwicklung der Industrieländer, schließlich aber auch der gesamten Weltbevölkerung ein. Demgegenüber nimmt die Diskrepanz zwischen speziellem Fachwissen und darauf beruhenden Entscheidungen und dem Verständnis außerhalb der Fachwissenschaft in erschreckendem Maße zu. Dies führt zu allgemeiner Skepsis bis hin zu einer auf Unsicherheit beruhenden Ablehnung technisch-naturwissenschaftlicher Anwendungen und drückt sich auch in der bedrohlichen Abnahme der Studierenden in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern aus.

In dieser Vorlesungsreihe, die jeweils im Sommersemester angeboten wird, soll ein Beitrag zu einem größeren allgemeinen Verständnis der mathematisch-naturwissenschaftlichen, der technischen und der gesellschafts- und geisteswissenschaftlichen Entwicklungen an unserer Universität geleistet werden. Jeweils dienstags ab 17:15 Uhr berichten Wissenschaftler der TU Darmstadt sowie auch auswärtige, eng mit der TU Darmstadt zusammenarbeitende Wissenschaftler in allgemein verständlicher Form über Motivation, Hintergründe und Ergebnisse ihrer aktuellen Forschungsarbeiten. Daran schließt sich eine Diskussion mit den Hörern an. Studierende können bei Teilnahme an der gesamten Reihe einen benoteten oder unbenoteten Leistungsnachweis (2 bzw. 3 CPs) erwerben. Eingeladen sind auch alle Hochschulangehörigen sowie die interessierte Darmstädter Öffentlichkeit.

Die Veranstaltung "Was steckt dahinter?" wurde im Jahr 2016 mit dem Sonderpreis Interdisziplinäre Lehre "Athene-Preis für Gute Lehre 2016" ausgezeichnet.

Der Sonderpreis Interdisziplinäre Lehre ging an die Initiatorinnen und Initiatoren der Vorlesungesreihe „Was steckt dahinter?“ (Quelle: etit.de).

Kontakt

Technische Universität Darmstadt
Fachgebiet Hochspannungstechnik

Fr. Richter-Steinmetz
(Teamassistenz Prof. Dr.-Ing. Hinrichsen)

Fraunhoferstraße 4
64283 Darmstadt

+49 6151 16-20432

A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang